Mama-O-Töne

Was die Teilnehmerinnen über LAUFMAMALAUF sagen

Wer könnte besser Auskunft darüber geben, was LAUFMAMALAUF ist und bietet, als unsere LAUFMAMAs, die selbst aktiv und “am eigenen Leib” unsere Kurse getestet und besucht haben.

„In vier Monaten mit LAUFMAMALAUF habe ich gut 10 Kilo abgenommen! Mein Baby abzugeben, um ins Fitnessstudio zu gehen, finde ich doof. Die Idee, die Kursstunde nach draußen zu verlegen, wo ich mit Kinderwagen Sport machen kann, ist dagegen genial! Statt immer nur spazieren zu gehen, trainiert man die Muskeln und holt sich seinen Körper zurück.“

Juliane mit Ole

„Ich habe so viele nette Mütter und Kinder kennengelernt wie nirgendwo sonst!!! Und die beste Übung ist die Plank.“

Bilge mit Sophie aus Stuttgart (Kurs an den Bärenseen)

„Ich bin seit fast einem Jahr eine LAUFMAMA und ich find es einfach super!!! Wir gehen auch bei schlechtem Wetter zum Training, weil die Gruppe einfach der Hammer ist und das Quatschen hinterher bei einer Tasse Kaffee einfach dazu gehört. Auch wenn man nur 10 Minuten Zeit hat.“

Vanessa mit Amy aus Region Hannover (Kurs im Stadtforst Neustadt am Rübenberge)

„Ich finde LAUFMAMALAUF wirklich toll. Nachdem wir aus Brüssel nach Berlin gezogen sind, war es für uns ein super Einstieg und bot uns Gelegenheit, hier gleich ein bisschen heimisch zu werden. Nach Monaten des Nichtstuns hatte ich anfangs ein paar Mal Muskelkater, fand aber sofort wieder Spaß an der Bewegung. Und wenn man weiß, dass die Gruppe auf einen wartet, überwindet man den inneren Schweinehund viel leichter. Leni findet es ziemlich witzig, was wir machen. Sie würde wohl am liebsten selber schon gerne mitmachen.“

Larisse mit Leni

„Ich bin bei LAUFMAMLAUF dabei, weil wir an der frischen Luft und meist bei super Wetter mit Sonnenschein trainieren (und nicht in einem ollen muffigen Raum). Weil ich dabei was für mich und meine Fitness tue (damit die restlichen Schwangerschaftskilos schwinden). Und ich hab meine Tochter immer dabei und kann mich mit anderen Mamas über aktuelle ‚Baby-Probleme“’austauschen.“

Christina mit Anna-Lena aus Augsburg (Kurs im Wittelsbacher Park)

„Ich bin ziemlich glücklich mit dieser Sportvariante. Bevor ich mit LAUFMAMALAUF begonnen habe, bin ich unregelmäßig einmal in der Woche in einen anderen Mutter-Kind-Sportkurs gegangen, der jedoch in einem geschlossenen Raum stattfand. Der Kurs war zwar gut, hatte aber den Nachteil, dass ich den Großteil der Stunde damit verbrachte, mich doch ums Kind zu kümmern, das dort schnell Langeweile schob. Bei LAUFMAMALAUF werden die Kinderwägen in das Sportprogramm einbezogen. Dadurch habe ich meistens das Glück, dass Karl einschläft. Ich kann mich in Ruhe dem Training und somit mal ausschließlich mir selbst widmen – ohne schlechtes Gewissen, weil ich dafür mein Kind abgeben muss.“

Maria mit Karl

„Seien wir ehrlich: Wir wissen schon, was wir tun müssten, um wieder fit(ter) zu werden. Aber alleine im Park rumturnen?! Nee! Da macht es einfach gemeinsam mehr Spaß. Außerdem gibt Katja den nötigen Schwung vor, achtet auf eine gute Ausführung der unkomplizierten Übungen und ist auch als Babytröster im Einsatz, damit wir in Ruhe sporteln können.“

Eva mit Jana