MENÜMENÜ SCHLIESSEN

PINK POWER PORTRÄT: Katja in Neuenhagen-Region


Foto: Andreas Schwarz

Ich heiße Katja und bin seit knapp zwei Jahren LAUFMAMALAUF-Partnerin in Neuenhagen.

 

LAUFMAMAs sind fantastische Familienmanager, nur viel sportlicher!“ 🙂

 

Erzähle uns bitte etwas über Dich:

Ich bin eine liebenswerte, aber zielstrebige 2-fach-Mama, die Sport zu ihrer Passion, Aufgabe und ihrem Beruf gemacht hat. Neben einer sportlichen Betätigung von Kindesbeinen an, hat mich der Sport im Studium (Diplom-Sportwissenschaft) und nun auch in meiner beruflichen Tätigkeit begleitet. Ich bin mit Herzblut Vollzeit-Trainerin und darf gegen Bezahlung meine Teilnehmer „quälen“.

 

Wie bist Du LAUFMAMALAUF-Partnerin in Neuenhagen-Region geworden?

Im Zuge meiner Selbständigkeit suchte ich nach einem starken Netzwerk und Partner, der mich aber in meinem Tun nicht einschränkt und habe es bei LAUFMAMALAUF gefunden:

 

“Vor knapp 2 Jahren bin ich mit einem LAUFMAMALAUF-Kurs in Neuenhagen gestartet. Jetzt gibt es noch Kurse in Petershagen und Hoppegarten. Das Spektrum reicht von Outdoor-Kinderwagen-Kursen, über Indoor bis hin zu Mama-macht-mehr. Und dabei soll es nicht bleiben…”

 

Was ist das besondere an Deinem Standort, an Deinen LAUFMAMAs?

Trotz naher Anbindung an die Großstadt, lebt man bei uns in gemeinsamer Nachbarschaft. Es gibt einen unendlich großen Zusammenhalt, man kennt sich über mehrere Ecken und die Verbindungen reichen über den Sport hinaus. Damit fühlt man sich wie in einer großen Familie – einer LAUFMAMALAUF-Familie!

Worauf bist Du besonders stolz?

Auf mein Herz gehört und mich als 2-fach-Mama selbständig gemacht zu haben. Nichts macht mich stolzer, als das positive Feedback, dass man durch seine Teilnehmer bekommt.

Was ist Dein schönstes Kundinnen-Erlebnis?

Die Bestätigung, einen guten Job gemacht zu haben. Und Kundinnen über mehrere Jahre zu begleiten. Wenn dann noch persönliche Ziele der Kundinnen erreicht werden, bin ich um so glücklicher.

Was magst Du besonders an Deiner Selbstständigkeit als LAUFMAMALAUF-Partnerin?

Die Liebe zum Sport auch anderen nahe zu bringen! Vor allem die Vielfältigkeit an Bewegung zu zeigen.

Was sind Deine drei besten Tipps für Existenzgründerinnen?

Ein gut durchdachtes Konzept; Mut auch Schwierigkeiten zu meistern (denn die wird es geben); ein enger Familien- und Freundeskreis, der Dich in Deinem Handeln unterstützt, aber auch kritikfähig macht!

Was ist Dein Antrieb/ Deine Motivation als LAUFMAMALAUF-Partnerin?

Leidenschaft ist das Maß aller Dinge. Ohne sie sind Ziele nur halbherzig erreichbar und das Resultat nie befriedigend. Aber machst Du etwas aus vollem Herzen, bringt es Dich weiter und macht Dich glücklich! Dabei ist Bewegung eine Grundeigenschaft des Menschen, die eng mit der Leidenschaft verbunden ist. Sie sollte immer dem Herzen folgen.

 

Foto: Andreas Schwarz

Sage uns drei Adjektive, die Dich beschreiben

  1. auf das Training: motivierend, herausfordernd, vielfältig
  2. auf Deine Muttersein: liebevoll, bewegt, ausgelastet
  3. auf Deine Arbeitsweise als Working Mom: zielstrebig, ehrgeizig, organisiert

Deine Lieblingsoutdooraktivitäten sind:

Hindernisläufe, Crossfit und Triathlon 🙂

Was ist Dein Tipp für eine tolle Location für Familien in Deiner Region?

Ich liebe das kleine Örtchen Buckow (Märkische Schweiz), aber auch die Nähe zum Müggelsee mit den Bergen und der besten Trainingstreppe (am Müggelturm, 374 Stufen), die ich kenne!

„Ich liebe mein bewegtes Leben, weil es nicht langweilig wird
und man seine Familie mit dieser Leidenschaft anstecken kann!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.