PINK POWER PORTRÄT: Silvia in München

Ich heiße Silvia und seit Juni 2017 LAUFMAMALAUF-Partnerin in München-Ost.

 

“LAUFMAMAs sind zu allen sportlichen “Schandtaten” bereit!”

 

Wie bist Du LAUFMAMALAUF-Partnerin in München geworden?

Während meiner ersten Elternzeit bin ich auf das Konzept aufmerksam geworden. Da es damals LAUFMAMALAUF noch gar nicht in München gab, habe ich bei der Konkurrenz eine Probestunde gemacht. Damals habe ich mir schon gedacht, das wäre auf jeden Fall was für mich. Aber erst während der zweiten Elternzeit habe ich dann Nägel mit Köpfen gemacht, mich weitergebildet und Kurse gestartet und ich bin sehr happy darüber.

Seit Juni 2017 darf ich also als LAUFMAMALAUF Partnerin in München-Ost die Mamas im Park trainieren und habe mir mit LAUFMAMALAUF ein zweites Standbein aufgebaut! Denn eigentlich bin ich Studienberaterin an einer privaten Hochschule und meine zwei Kinder Sophia (5) und Luca (bald 2) halten mich immer auf Trab. 🙂

Was ist das besondere an Deinem Standort, an Deinen LAUFMAMAs?

Man könnte denken, München ist groß und anonym. aber das Besondere bei mir im Münchner Osten ist, dass ich meine LAUFMAMAs überall treffe: am Spielplatz, im Supermarkt, beim Kindergarten oder auch in der Eisdiele. Unsere kleine pinke Gruppe ist schon ganz bekannt!

Worauf bist Du besonders stolz?

 

“Nachdem es mein erster LAUFMAMALAUF Winter ist, bin ich super stolz,
dass meine LAUFMAMAs auch jetzt im Winter am Ball bleiben und fleißig weitertrainieren, ohne wenn und aber!”

 

Was ist Dein schönstes Kundinnen-Erlebnis?

 

“Es gibt so viele tolle Momente! Was mich immer sehr freut, wenn ich sehe, wie Freundschaften aus den Kursen entstehen. Wer weiß, vielleicht sogar für´s Leben! Oder wenn mir die Mamas am Ende des Kurses sagen, wie dankbar sie sind, wieder den “Einstieg” zum Sporteln durch LAUFMAMALAUF geschafft haben und am Ball bleiben wollen.”

 

Was magst Du besonders an Deiner Selbstständigkeit als LAUFMAMALAUF-Partnerin?

Es ist toll, wenn man seine Zeit selber einteilen und flexibel reagieren kann. Auch wenn die KITA zu hat, freuen sich meine Kinder immer, mal beim Kurs dabei zu sein und auch die LAUFMAMAs haben dafür immer Verständnis.

Was ist Dein Antrieb/ Deine Motivation als LAUFMAMALAUF-Partnerin?

Am schönsten finde ich es, wenn mich Mamas und Babys nach dem Training anstrahlen und happy sind, dabei gewesen zu sein. Es ist einfach schön, wenn ein Gruppengefühl entsteht, neue Freundschaften wachsen und man neben den sportlichen Erfolgen der Mamas auch die Entwicklung und Fortschritte der Babys mitbekommt.

Foto: Andreas Schwarz

Sage uns drei Adjektive, die Dich beschreiben

  1. auf das Training: abwechslungsreich, effizient (habe meine LAUFMAMAs gefragt 🙂
  2. auf Deine Muttersein: fürsorglich, aktiv, liebevoll
  3. auf Deine Arbeitsweise als Working Mom: ausdauernd, organisiert

 

Deine Lieblingsoutdooraktivitäten sind:

Wandern, Radfahren lernen mit den Kids, viele Spielplätze erkunden

Was ist Dein Tipp für eine tolle Location für Familien in Deiner Region?

Im Frühling und Sommer kann ich das Beerencafé sehr empfehlen. Ein riesiges Outdoor-Café mit Streichelzoo, Strohballen-Labyrinth, Schaukeln, Rutschen und Wasserspielplatz und nicht zu vergessen: lecker selbstgemachter Beerenkuchen und Eis.

“Ich liebe mein bewegtes Leben, weil Bewegung fit hält und glücklich macht!”

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.