MENÜMENÜ SCHLIESSEN

PINK POWER PORTRÄT: Julia in Karlsruhe und Umgebung

Ich heiße Julia, bin Mama von zwei Kindern und seit September 2016 und LAUFMAMALAUF-Partnerin in Karlsruhe.

„LAUFMAMAs sind natürlich überall klasse Frauen!“

 

Wie bist Du LAUFMAMALAUF-Partnerin in Karlsruhe geworden?

Ursprünglich komme ich aus dem Schwabenländle, jedoch hat es mich 2007 des Berufes wegen nach Karlsruhe verschlagen. Als Physiotherapeutin arbeitete ich 5 Jahre in einer Praxis – bis 2012 mein Sohn auf die Welt kam.

Nach der Geburt meines ersten Kindes habe ich selbst als Teilnehmerin bei LAUFMAMALAUF trainiert. Es ist eine tolle Plattform zum fit werden und um Gleichgesinnte kennen zu lernen. 2016 suchte die damalige Standortleiterin eine Nachfolgerin und nach kurzem Überlegen und minimalem Zögern ergriff ich diese wunderbare Chance, die ich bislang noch keine Sekunde bereut habe.

 

Was ist Dein Antrieb/ Deine Motivation als LAUFMAMALAUF-Partnerin?

 

 

„Auch wenn es nicht immer einfach ist (trotz aller Flexibilität) Kinder, Alltag und Job zu managen, bin ich sehr dankbar und glücklich über meine Entscheidung. LAUFMAMALAUF hat mich selbst wieder fit und glücklich gemacht. Das möchte ich den Frauen, die sich uns anvertrauen, auch zurückgeben. Auch wenn der Morgen stressig war, oder die Nacht unendlich lang, nach einem Energie bringendem Training und dem Austausch mit den anderen Frauen sind alle wieder glücklich und voll neuem Elan.“

 

 

Wie bist Du gestartet und wo stehst Du jetzt?

Ich habe das Gebiet mit zwei Kursen in zwei Parks übernommen und habe alle paar Monate um einen Kurs erweitert, sodass wir mittlerweile an 5 Tagen in der Woche 5 Kurse in unterschiedlichen Parks anbieten, sowie ein „Mama-macht-mehr Kurs“, der am Abend stattfindet.

 

Was ist das besondere an Deinem Standort und Deinen LAUFMAMAs?

Karlsruhe ist eine unheimlich grüne Stadt und es gibt so viele schöne Ecken mit vielen Möglichkeiten für abwechslungsreiche Trainings.

LAUFMAMAs sind natürlich überall klasse Frauen! Das Verhältnis untereinander ist toll und auch ich habe nie das Gefühl, „nur“ die Trainerin zu sein.

 

Was ist Dein schönstes Kundinnen-Erlebnis?

 

Wir hatten an einem Charitylauf teilgenommen. Eine meiner Teilnehmerinnen war so stolz auf sich und meinte, vor LAUFMAMALAUF wäre sie unsportlich gewesen und durch uns mache sie sogar bei einem Lauf mit. Das hat auch mich ein bisschen stolz gemacht.

 

Was schätzt Du besonders an LAUFMAMALAUF??

Dass ich mich persönlich in meinem Rahmen entfalten kann: Ich bin selbstständig in meiner Stadt für alles verantwortlich, kann mich bei Fragen, Sorgen oder auch für gemeinsame Aktionen immer an die tolle Community oder direkt an die UG wenden. Der Austausch zwischen den anderen Partnerinnen und Partnern ist sehr viel Wert und auch beim kürzlich stattgefundenen, alljährlichen Erfahrungsaustausch in Berlin gab es einen riesen Input sowohl für sportliche als auch geschäftliche Belange.

 

Sage uns drei Adjektive, die Dich beschreiben in Bezug auf:

  • Dein Training: stärkend, fordernd, fair.
  • Dein Muttersein: liebend, nachgiebig (ich würde so gerne „gelassen“ schreiben… ich arbeite dran).
  • Deine Arbeitsweise als Working-Mom: meistens organisiert, strukturiert, gelegentlich chaotisch.

 

 

Unsere Lieblingslocation für Familien in Karlsruhe ist:

Der Karlsruher Zoo mitten in der Stadt ist definitiv nicht nur schön um Tiere anzuschauen, der Spielplatz ist im Sommer sehr schön und im Winter kann man sich im Exotenhaus ewig aufhalten.

 

„Ich liebe mein bewegtes Leben, weil es mich rundum glücklich macht.“

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.