#PollyPinkaufReisen: Bernau bei Berlin

Ich war ja schon echt ein bisschen in Sorge, ob ich es pünktlich zu LAUFMAMALAUF-Partnerin Sandy nach Bernau schaffen würde. Nach dem versäumten Kurs in Karlsruhe-Durlach wollte ich auf keinen Fall noch mehr LAUFMAMAs verpassen. Und was soll ich sagen, ich kam pünktlich an!

Einem gemütlichen Wochenende in Bernau stand also nichts im Weg.

BürgerInnen-Pflicht first

Am Sonntag, 24.09.2017 war die Bundestagswahl und natürlich waren wir wählen. Ist ja klar! Und außerdem wollte ich unbedingt kundtun #wasfrauenfordern. Nach einem tollen Herbstspaziergang konnte ich noch die Bernauer Herbstsonne genießen, um mich auf die kommende Woche vorzubereiten. Herrlich, sag‘ ich euch. Das war wie ein kleiner Urlaub.

Keine „Gnade“ – ran da!

Am Montag sollte es dann losgehen. Das Wetter sah gar nicht gut aus. Aber Sandy kennt keine Gnade. „Es gibt kein schlechtes Wetter“, sagt sie immer. Wir stiegen auf ihren LAUFMAMALAUF-Flitzer und rasten in den Park. Hui, ganz schön rasant die Fahrt. Aber es hat riesig Spaß gemacht!

Ich war erstaunt über die taffen Mädels im Kinderwagen-Kurs im Stadtpark Bernau. Sie ließen sich einfach nicht von dem Regen beeindrucken und sportelten tapfer weiter. Und Sandy? Immer vorneweg. Ihr Sportprogramm ist echt nicht ohne… . Offensichtlich hat es allen richtig viel Spaß gemacht!

Bester Stimmung gingen wir danach ganz gemütlich einen Kaffee im Café Mühle trinken. Es ist richtig schön da und die Kellnerinnen sind alle super nett. Ich kann verstehen, dass die Mädels dort sehr gerne hingehen.

Dann war ein bisschen Pause für mich. Sandy fuhr zur Arbeit und ich hielt Krankenwache bei Lisa, der Tochter von Sandy. Ein paar Kuscheleinheiten und ihr ging es am Nachmittag gleich viel besser.

Wahrlich unerschrockene LAUFMAMAs

Das Wetter wurde auch zum Abend hin nicht wirklich besser. Ich hatte mich doch schon so auf die Mädels vom „Mama mach mehr -Kurs“ gefreut. Aber ganz getreu nach dem Motto von Sandy: „Es gibt kein schlechtes Wetter“, fand der Kurs natürlich statt!

WOW, war das eine Powerrunde!

Die Mädels ließen sich nicht einmal abhalten, als eine Wildschweinfamilie durch den Park rannte. Mir war dabei ja schon ganz schön komisch. Ich kann nur sagen, hier in Bernau gibt es wahrlich unerschrockene LAUFMAMAs!

Völlig ausgepowert, aber super zufrieden fiel ich bei Sandy zuhause ins Bett. Ich musste mich ja auf die Reise zu Lea Theres nach Berlin vorbereiten.

Bin ich gespannt, was es dort alles zu sehen gibt. Freut Euch auf meinen nächsten Bericht.

Bis dahin immer schön fit bleiben!

Eure Polly

 

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.