MENÜMENÜ SCHLIESSEN

Team Wiesbaden

  • Caro

    Caro liebt es seit vielen Jahren Sport und Menschen zusammen zu bringen. Ihre Passion ist es mit viel Spaß und großartigen Übungen ihre Teilnehmer mit Glückshormonen, die während und nach dem Sport entstehen, zu überschütten.

    Sie ist seit Sommer 2017 Mutter der kleinen wilden Leila. Mit ihr ist sie viel an der frischen Luft, ob sportlich oder auf dem Spielplatz und egal ob im Sommer oder im Winter.

    Seit vielen Jahren besitzt sie die Gruppentrainer-B-Lizenz und trainiert Menschen Indoor als auch Outdoor mit viel Begeisterung und Lebensfreude in den unterschiedlichsten Sportarten. Ihr Lebensmotto ist: “Life is too short not to be happy!”

    Wenn Caro und ihr Mann viel Zeit haben, dann sind sie die Ersten, die sich den Surfforecast anschauen, um zu sehen, wo es in Europa oder auf der Welt die besten Wellen zum Wellenreiten gibt und fahren dorthin. Mit der kleinen Leila wollen sie damit auch schnellstmöglich wieder einsteigen. 😊

    LAUFMAMALAUF lässt das Herz von Caro nun ab November 2018 höherschlagen. Sie hat die Ausbildung zur postnatalen Trainerin erfolgreich bestanden und übernimmt zusätzlich die Standortleitung in Wiesbaden. Caro freut sich gemeinsam mit ihrem Trainer-Team die Mamas von Wiesbaden mit viel Begeisterung und Lebensfreude wieder fit zu machen. Der Café und der Austausch unter den Mamas danach darf dabei auf keinen Fall fehlen und gehört für sie zu einer tollen Trainingsstunde von LAUFMAMALAUF unbedingt dazu.

    Caro freut sich schon sehr auf Euch!

  • Heike

    Heike ist in der Trainerinnenwelt schon seit 1997 zu finden. Angefangen mit der Ausbildung zum Aerobic- und Fitnessinstructor kam 2005 eine spezielle Yogaausbildung dazu bei der Vinyasa Power Yoga Akademie Deutschland, um noch mehr ihr Faible für Körperwahrnehmung, Atmung und Entspannung zu vertiefen.

    Das Unterrichten in mehreren Fitnessstudios von Aerobic bis Yoga war der ideale Nebenjob während ihres Studiums und später auch im Berufsleben.

    Mit Schwangerschaft und Geburt ihres Sohnes Paul im November 2012 musste sie eine kleine Pause einlegen, doch schon in der Schwangerschaft stolperte sie über LAUFMAMALAUF in einer Eltern-Zeitschrift und fand es eine gute Idee das Verbinden von Sport, Unterrichten und Kind. Im Sommer 2013 lernte sie es dann als begeisterte Laufmama selbst kennen und lieben. Sie findet, es ist wie bei einem Überraschungs-Ei: „man bekommt drei Dinge auf einmal – 1. persönliche Fitness, 2. frische Luft für Kind und Mama und 3. nette Kontakte und Erfahrungen zu/von anderen Mamas!!!

    Privat versucht sie täglich den herrlich-goldigen Grimassen ihres Sohnes Paul zwecks Erziehungsmaßnahmen zu widerstehen, der ihr mit seiner langsamen Entwicklung dank seines Down-Syndroms den Blick öffnet für eine andere Dimension von Zeit und Wichtigkeit. „Die Normalität bleibt im Verstand – das Besondere wächst im Herzen“.

    Mittlerweile ist Heike auch Mutter einer Tochter. Svea kam im September 2015 zur Welt und macht die kleine Familie komplett.

  • Mira

    Mira liebt es an der frischen Luft zu sein, erst recht nach der Geburt von Mattis 2015.
    Sie arbeitet als Sport- und Deutschlehrerin an einer Wiesbadener Oberstufenschule. Bevor sie Mama wurde, hat sie zum Beispiel rund um Wiesbaden das Mountainbiken für sich entdeckt, aber auch der 25h-Lauf sowie eine entspannte Joggingrunde in den Parks der hessischen Landeshauptstadt können sie begeistern. Der Spaß an der Bewegung und das gemeinsame Erleben stehen beim Sporttreiben für sie an erster Stelle.
    In der Schwangerschaft kam die Befürchtung beim Sporteln eingeschränkt zu sein. Yoga, Schwangerschaftsgymnastik, etc. „sind sicherlich eine schöne Sache“, doch der Sport an der frischen Luft hat ihr gefehlt. Über eine Freundin lernte sie LAUFMAMALAUF kennen und war eine der ersten Wiesbadener „Ganz schön schwanger“ – Teilnehmerinnen. „Auf die körperlichen Einschränkungen wurde Rücksicht genommen, trotzdem powerte man sich aus und war an der frischen Luft. Soziale Kontakte zu anderen werdenden Mamas waren schnell geknüpft.“ Nach der Geburt von Hannah 2017 legte Mira eine Pause ein, aber mittlerweile ist sie wieder als Trainerin mit den Mamas unterwegs.

  • Team-Wiesbaden