MENÜMENÜ SCHLIESSEN

Kick cancer- Diagnose Brustkrebs…aber ich will mich weiter gut und schön fühlen!

Manchmal geht dein Leben seine ganz eigenen Wege. Und nicht immer gefallen sie dir, aber du musst dann irgendwie damit umgehen lernen.

Alexandra von Korff ist 44 Jahre alt, lebt in Köln, ist Mama von zwei kleinen Kindern und eine LAUFMAMA. Die Diagnose Brustkrebs machte sie im vergangenen Jahr zum „kick-cancer-chick„. Sie ist eine Kämpferin. Sie stellt sich ihrer Krankheit entgegen. Und sie tut dies auf beeindruckende und inspirierende Art und Weise: laut und offen und auch mal mit Humor. Auf ihrem Weg nimmt sie viele andere Betroffene mit, bestärkt sie, informiert sie und lenkt die Aufmerksamkeit auf das Thema Brustkrebs. Fast täglich berichtet sie in ihrem Blog www.kick-cancer-chick.com und als @kickcancerchick auf Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn.

Was Alex passiert ist, kann jeder Frau passieren. Jeder Mama. Was passiert dann? Wie geht es weiter? Geht es weiter? Ist es möglich, sich trotz Krankheit noch gut und auch schön zu fühlen? Lest selbst, wie es Alex geschafft hat und immer noch schafft.

Mit einem Mal ist alles anders! Oder?

31.8.2017 – Die Diagnose Brustkrebs, aggressiv, schnell wachsend, metastasier-freudig….  Ja, es schockt, es macht Angst, was ist mit meinen Kindern, alles ändert sich, aber vieles eben auch nicht.

Bewegung, zumindest ein gesund aussehendes Äußeres und meine Freunde und Familie, waren meine Säulen um die Therapie bis jetzt gut zu überstehen, d.h. die OPs, die Chemos, die Bestrahlungen und die Tablettenchemo, die ich zur Zeit mache!

Mehr als nur ‚Fitness im Park‘

Ich gehe weiterhin zu meinem LAUFMAMALAUF-Kurs mit Tabea – wenn auch oft mit angezogener Handbremse – es ist nicht nur dass man die Chemo mit Sport besser verträgt, nein, sie wirkt sogar besser und außerdem ist es für mich ein soziales Event – ich tausche mich aus, gehe mit den Mädels einen Kaffee trinken und habe sehr viel Rückhalt. Jeden Mittwoch bin ich an der frischen Luft, tanke Kraft für meinen Chemo Donnerstag und sogar die OPs waren immer an einem Donnerstag!

Alex beim LAUFMAMALAUF Kürbis-Workout 2017

Eigentlich wollte ich mit den Mädels am Muddy Angel Run 2017 teilnehmen, aber hatte ein paar Tage zuvor meine erste OP und die erste Chemo. Aber so sind sie, die LAUFMAMAs, sie laufen für mich…. Und dieses Jahr laufe ich mit ihnen mit!

Tabea und Tine von LAUFMAMALAUF Köln laufen 2017 mit ihren LAUFMAMAs für Alex

look good – feel better

Der Sport stärkt mich körperlich und mental, aber ich verändere mich äußerlich und doch bin ich weiterhin immer noch eine Frau, habe immer noch das Bedürfnis, mich gut und schön zu fühlen… und genau da setzt die gemeinnützige Organisation DKMS LIFE an. Sie ist eine Tochtergesellschaft der DKMS und organisiert in ganz Deutschland jährlich 1.400 look good feel better Kosmetikseminare, die jeder an Krebs erkrankten Frau in Therapie ermöglichen, zwei Stunden lang einfach nur Frau zu sein….man lernt sich Augenbrauen zu malen, wenn keine da sind, bekommt Hautpflegetipps, man lernt Kopftuchbinden und Perückentipps werden weiter gegeben und man tauscht sich nicht nur mit den Kosmetikerinnen aus, die das alle ehrenamtlich machen, sondern auch mit anderen Patientinnen. Zu sehen, wie teils wirklich fahle und traurige Gesichter strahlend und lachend das Seminar verlassen ist wirklich bewegend. Möglich sind die Seminare nur durch Geldspenden und Partner von DKMS LIFE, die die Produkte spenden.

Mich ärgert es, wenn ich durch das Kortison zunehme – ich hab zwar keine ‚Bad Hair Days‘, aber ein aufgequollenes Gesicht…. „in Deiner Situation ist das doch wirklich nicht wichtig!“ Doch und wie! Ich bin immer noch Frau und wenn ich morgens diese alte, kahlköpfige Frau mit dem fahlen Gesicht im Spiegel sehe, hebt das nicht die Stimmung… aber ich habe eine Tasche voll mit Kosmetika, die ich beim look good feel better Seminar bekommen habe, und so gebe ich meinem Gesicht wieder Konturen und verleihe ihm wieder Ausdruck und automatisch hebt sich auch meine Stimmung. Die Kosmetikprodukte sind von zahlreichen namhaften Firmen kostenlos zur Verfügung gestellt worden und ich nutze sie täglich und die vielen Tipps und Tricks nehme ich auch mit in mein Leben MIT Haaren, Wimpern und Augenbrauen!

Jede Spende schenkt einer Patientin ein schönes Erlebnis und ein Lächeln!

Sicherlich sind Spenden für die Krebsforschung auch gut investiert, aber bei den look good feel better Kosmetikseminaren, kann man schon mit einer kleinen Spende die Organisation DKMS LIFE unterstützen, bei der nicht der Krebs im Vordergrund steht, der so viel im Alltag als Patient bestimmt, sondern hier geht es um die Frau hinter dem Krebs und dass sie sich gut fühlt!

Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper und da der Körper nicht gesund ist, hilft es dem Geist sehr, wenn man etwas für seinen Körper tut und nicht ganz so krank aussieht und so danke ich der DKMS LIFE und LAUFMAMALAUF dafür!

Krebs kämpft dreckig! Das können wir auch!

Alex hat es wahr gemacht. Im vergangenen Jahr sind die LAUFMAMAs beim Muddy Angel Run noch  für sie gelaufen. In diesem Jahr war sie mittendrin dabei! Ein weiterer Schritt auf dem Weg zu noch mehr positiver Energie und Lebensfreude.

„Es war sehr emotional, aber im Team habe ich es gut geschafft und bin ganz langsam gelaufen! Es war mir so wichtig dieses Jahr dabei zu sein, wo ich letztes Jahr doch gerade die Diagnose, die erste OP und die erste Chemo hinter mir hatte…. Wir haben zusammen geweint, gelacht und das Ding souverän gerockt! Wow! Nächstes Jahr wieder!“

Übrigens hat der Muddy Angel Run zugunsten der Krebshilfe in der Saison 2018 die unfassbare Summe von einer knappen viertel Million Euro erbracht.

 

Das ist DKMS LIFE

Die gemeinnützige Organisation DKMS LIFE hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst vielen krebskranken Mädchen und Frauen Hoffnung und Lebensmut zu schenken, um sie während ihrer Therapie zu unterstützen und ihren Heilungsprozess positiv zu beeinflussen. Bundesweit organisiert die gemeinnützige Organisation DKMS LIFE jährlich in mehr als 300 medizinischen Einrichtungen rund 1.400 look good feel better Kosmetikseminare für Krebspatientinnen in Therapie. Über 140.000 Krebspatientinnen wurde bereits eine Teilnahme ermöglicht. Ziel ist es, das Programm weiter auszubauen und die Seminare flächendeckend in ganz Deutschland anzubieten. Für ihre Arbeit ist die gemeinnützige Organisation DKMS LIFE auf Spenden angewiesen.

Jetzt krebskranken Frauen dabei helfen, sich besser zu fühlen und mit Deiner Spende die tollen DKMS LIFE Kosmetikseminare ermöglichen. Jetzt spenden!

SPENDENKONTODeutsche Bank AG Reutlingen

IBAN DE27 6407 0085 0013 2308 00

BIC DEUTDESS640

Stichwort: LAUFMAMALAUF

SPENDENSERVICE

fundraising@dkms-life.de

 

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.