Team Berlin-Nordost

Liebe (werdende) Mama in Berlin-Nordost,
Lea ist LAUFMAMALAUF Partnerin in Berlin-Nordost und macht zusammen mit freiberuflichen Trainerinnen (werdende) Mütter fit. Alle sind ausgebildeten Sportlehrerinnen, Physiotherapeutinnen, Hebammen, Fitnesstrainerinnen oder Yoga- und Pilateslehrerinnen mit zahlreichen Zusatzqualifikationen. Und natürlich haben alle eine Weiterbildung im Bereich prä- und/oder postpartaler GroupFitness.

Und alle freiberuflichen Trainerinnen sind selbst MAMA – und wissen, wovon sie reden! Sie unterstützen Dich dabei, während der Schwangerschaft fit zu bleiben bzw. nach der Geburt wieder fit zu werden.

  • Lea

    Lea (Jg. 80) ist staatlich anerkannte Physiotherapeutin mit zahlreichen Qualifizierungen und Weiterbildungen, u.a. als Beckenboden-Trainerin, Rückenschul-Lehrerin und Entspannungs-Pädagogin – um nur einige zu nennen.

    Und sie ist natürlich Mama mit Leidenschaft! Ihre beiden Jungs halten sie auf Trapp.

    Lea hat jahrelang als Dozentin für spezielle Bewegungserziehung an einer Physiotherapie-Schule gearbeitet. Es liegt ihr sehr am Herzen andere Menschen für gesunde Lebensführung zu begeistern. Die Arbeit mit jungen Müttern ist ihr besonders wichtig: „Das funktionelle Training der Beckenboden-, Bauch-, und Rückenmuskulatur ist mir ein großes Anliegen, um meine Teilnehmerinnen auf dem Weg zu einem persönlichen Wohlgefühl zu begleiten.“ Aus diesem Grund habe ich eine spezielle Weiterbildung zur zertifizierten Beckenbodentherapeutin absolviert und finde es sehr spannend die Mamas mit Wissen über den Beckenboden zu bereichern.

    Lea entspannt sich sehr gerne in der Natur. Sie genießt am liebsten die Weite des Meeres. In ihrer Freizeit trifft sie sich gern mit Freunden und liebt es mit der Familie Ausflüge zu unternehmen. Als LAUFMAMALAUF-Partnerin laufen die Kurse im Nordosten von Berlin unter ihrer Regie.

  • Amélie

    Amélie (Jahrgang 84), ist ganz zufällig im Bürgerpark Pankow über eine LAUFMAMALAUF-Gruppe „gestolpert“. Als begeisterte Teilnehmerin stieg sie ein und absolvierte dann bald den Trainerschein für Präventionssport, um selber Kurse leiten zu können. In ihren Kursen kommt Mama ins Schwitzen, aber, und das ist Amélie ein besonderes Anliegen, versucht sie den Mamas das eigene Körperbewusstsein wieder in den Fokus zu rücken. Sie freut sich immer über neue und alte Gesichter.

  • Änne

  • Janin

    Anzahl der Kinder: 2 Jungs (17,6)

    Lieblingsübung: Alles was mich herausfordert, neue Muskeln in meinem Körper zu entdecken.

    Wie entspannst du dich: Der Natur ganz Nah am liebsten mit einer Tasse Kaffee dazu, aber auch Yoga entspannt mich

    Lieblingsessen: Gegrillter Fisch und gegrilltes Gemüse.

    Laster: Nachos und Eiscreme naschen.

    Schönster Moment bei LML: Ein Kind rechts auf dem Arm, ein Kind links auf dem Arm und mit dem Fuß einen Kinderwagen anschuckeln. Dabei das dankbare Gesicht der Mütter, sich einfach mal nur der Sportübung zu widmen.

    Was wünsche ich meinen Teilnehmern: Das sie durch LML ihr Körpergefühl wiederfinden und Spaß an Bewegung entwickeln. Dass sie lernen sich Zeit nur für sich zu nehmen, ohne schlechtes Gewissen.

  • Julia

  • Julia

    Ich heiße Julia, Jahrgang 1989, Mutter von 3 wunderbaren Kindern.

    Ich arbeite neben meiner Trainerarbeit bei LAUFMAMALAUF als freiberufliche Hebamme und habe eine Fitness-Trainer B Lizenz. Mein Wunsch war es meine Arbeit noch weiter zu ergänzen. Sport und das am Liebsten an der frischen Luft gehört zu meinem privaten Alltag.

    Leider weiß ich aber auch selbst, wie schwer es ist als Mutter dafür Zeit zu finden. Also heißt es: Sport mit Kind im Park integrieren 🙂

    Ich freue mich, euch kennen zulernen und zusammen fit zu werden und zu bleiben!

  • Karen

    Karen (Jg. 86 und Mama von zwei Kindern) ist durch eine Freundin zu LAUFMAMALAUF gekommen. Ihr wurde schnell klar, dass das ganze Paket aus Sport an der frischen Luft mit netten Trainerinnen und gleichgesinnten (werdenden) Mamas sowie der Austausch untereinander rundum Themen, die Mamas so bewegen einfach perfekt für sie ist.

    Deshalb absolvierte sie 2014 dann beim zweiten Kind neben ihrem Studium die Ausbildung zur Lehrerin für Präventionssport. Sie liebt ihre Kurse im Mauerpark und am Weißen See mit den großartigen Mamas und ihren wundervollen Kindern.

  • Katja

    Hallo, ich bin Katja, Urberlinerin und Mutter von zwei wilden Jungs (fast 3 und 7).

    Ich habe nach der ersten Schwangerschaft bei Lauf Mama Lauf als Teilnehmerin angefangen und mich immer riesig auf die Sportstunden gefreut. Mein Beckenboden war damals eine einzige Problemzone und nach monatelanger Sport-Abstinenz war meine Fitness im Keller. Aber durch Lauf Mama Lauf habe ich wieder Spaß an der Bewegung und meinem Körper gefunden. Außerdem konnte ich in den Stunden neue Kraft und Energie für den Alltag mit den Kids zu tanken.

    Während der zweiten Elternzeit habe ich dann die Trainerausbildung (B-Lizenz) absolviert, um möglichst vielen Frauen die Glückshormone zu bescheren, die beim Sport ausgeschüttet werden.
    Als Springerin vertrete ich meine Kolleginnen bei Urlaub oder Krankheit in den unterschiedlichen Parks. Das ist für mich ein super Ausgleich zum Büroalltag. Ich mag die entspannte und persönliche Atmosphäre bei Lauf Mama Lauf und den Austausch mit den anderen Müttern.

  • Katrin

  • Mandy

    Mandy (Jg.86) ist Diplom-Rehabilitationspädagogin, systemische Familientherapeutin und zertifizierte Fitnesstrainerin.
    Als aktive Leichtathletin spielten Sport und Bewegung von Kindesbeinen an eine große Rolle in ihrem Leben. Das sollte sich auch nicht ändern, nachdem sie Mama wurde. Ihre Kinder Mika und Maja halten sie täglich fit und sie entdeckte zudem das LAUFMAMALAUF-Konzept für sich. Nachdem sie lange selbst Teilnehmerin war ist sie nun seit 2017 als Trainerin in verschiedenen Parks Berlins unterwegs.
    Mandy reist gern, ist am liebsten mit ihrer Familie draußen oder trifft sich mit Freunden.
    Anderen Müttern in dieser besonderen Phase des Lebens Freude an Bewegung zu vermitteln und mit ihnen kleine und große persönliche und sportliche Ziele zu erreichen, ist für sie eine Herzensangelegenheit.

  • Nicole

  • Stefanie

  • Stephanie